Abschluss in Litauen

Das letzte Turnier der Saison ist Geschichte! Gegen die Nr. 6 des Turnier aus Dänemark, Søren Toft, zog ich leider den Kürzeren. Es gibt einiges Positives mitzunehmen, doch unter dem Strich war er einfach besser wie ich. Jetzt heisst es: Zwei Wochen Ferien!

Achtelfinale in Lettland

Nach dem Turnier in Kroatien im April schaffe ich es ein zweites Mal, ins Achtelfinale an einem Future-Series-Turnier vorzustossen. Leider hatte ich jedoch auch hier etwas Lospech und traf da direkt auf die Nummer 2 des Turniers, Marius Myhre (WR 125) aus Norwegen. 

mehr lesen

Aufnahme ins Baselbieter Olympia-Team

Jetzt gilt es langsam ernst! Als einer von wenigen Athleten wurde ich vom Kanton und vom Sportamt für das Olympia-Team selektioniert, welches bis 2020 begleitet und gefördert wird. Eine riesen Sache, welche mich nur noch weiter motiviert, mich für Tokyo zu qualifizieren.

 

Ein herzliches Dankeschön an die Verantwortlichen für die grosse Chance und das Vertrauen!

 

=> Medienmitteilung Kanton Baselland

Erfolgreiches Slovenja International

Schon nur vier Tage nach dem Meistertitel stand ich am Donnerstag in Slowenien schon wieder auf dem Platz. Ich bestand die Qualifikationsrunde (erst zum zweiten Mal überhaupt), wo ich drei Matches in Serie gewann!

 

mehr lesen

Radio-Interview im SRF!

Am Sonntagmorgen war ich zum ersten Mal in einem SRF-Studio! Das Radio-Interview erschien heute um 17:30 Uhr im SRF 1 Regionaljournal Basel/Baselland!

 

Den Bericht im SRF und das Interview gibt es unter folgendem Link.

 

Video-Beitrag im Telebasel

Im Rahmen des NLA Playoff-Finales mit dem Team Argovia begleitete mich das Telebasel.

 

Der Beitrag erschien am 8. Mai im Sportmagazin. Den Beitrag findet ihr unter folgendem Link.

NLA SCHWEIZERMEISTER!

Wir habe es geschafft! Als Aufsteiger und als jüngstes Team der Liga gewinnen wir die NLA-Mannschaftsmeisterschaft! Im Finale bezwingen wir Yverdon nach einem 4:4 vom Samstag mit 5:1!!!

 

Hier geht's weiter zum Matchbericht, Fotos, einem Highlightvideo und einem Beitrag im Telebasel!

mehr lesen

Das Playoff-Finale steht vor der Tür!

Das Playoff-Finale der höchsten Schweizer Badmintonliga NLA steht vor der Tür! Team Argovia vs. Yverdon-les-Bains! Mit dem Team Argovia spielten wir eine hervorragende reguläre Saison und beendeten diese auf dem 2. Tabellenplatz. Im Playoff-Halbfinal bezwangen wir den Vorjahressieger St. Gallen! Gewinnen wir auch das Finale?

 

Kommt am Samstag den 6. Mai nach Yverdon (Gastspiel), oder besser am Sonntag, 7. Mai nach Gebenstorf zum alles entscheidenden Heimspiel! 

=> www.swiss-badminton.ch

Unglückliches Dutch International

Leider lief das Dutch International nicht wie gewünscht. Vor der Abreise nach Holland erwischte mich noch kurzerhand der erneute Wintereinbruch, was mir eine ärgerliche Erkältung einbrockte. Nicht 100% fit schwanden die Kräfte im Spiel ziemlich schnell, und ich verlor in gegen den Dänen P. Correl.

Achtelfinale am Croatian International

Am Croatian International war ich direkt im Hauptfeld, und musste nicht durch die Qualifikation. Ich bekam es in der ersten Runde mit dem jüngeren Slovenen A. Krapez zu tun. Kein angenehmer Gegner für die erste Runde, da er ziemlich schnell und angriffig spielt.

mehr lesen

Zwei neue Artikel unter "Medien"

Unter Medien befinden sich zwei neue Artikel! Thema sind jeweils meine Einsätze mit dem Team Argovia in der Nationalliga A. Nach dem erfolgreichen Playoff-Wochenende erschienen zwei Berichte in der Volksstimme sowie in der Oberbaselbieter Zeitung. Viel Spass beim Lesen!

Team Argovia ist im NLA-Final!

Dank zwei 5:3-Siegen gegen St. Gallen-Appenzell schafft unser Team Argovia den Sprung ins Finale und greift nach dem Titel! Am Sonntag vor heimischen Fans ging es auf und ab, St. Gallen machte es uns gar nicht einfach. Trotz kleinen Vorsprung vom Rückspiel vom Samstag, zeigte uns St. Gallen am Sonntag, wieso sie die letzten fünf Jahre im Playoff-Final standen...

mehr lesen

Playoff-Halbfinal!!!

Es ist soweit! Die Playoff-Halbfinals der besten vier Teams der höchsten Schweizer Badminton-Liga stehen vor der Tür! Nach einer sehr starken regulären Saison (nur zwei Niederlagen) geht es jetzt um die Wurst. In den beiden Playoff-Spielen vom Wochenende des 1. und 2. Aprils treffen wir auf den Vorjahressieger der NLA, St. Gallen-Appenzell. Wir sind bereit!

 

=> Infos

Tschopp Metall GmbH als neuer Sponsor!

In unmittelbarer Nachbarschaft meiner Baselbieter Wohngemeinde Titterten finde ich einen neuen Sponsor: Roland Tschopp mit seinem Team! Die Tschopp Metall GmbH ist auf Geländer und Treppen aus Stahl und Glas spezialisiert. Mir gefallen vor allem ihre Arbeiten mit Metallplatten in Rostpatina.

 

=> Mehr über die Zusammenarbeit

Badminton WM 2019 in der Schweiz!!!

Die Swiss Open in Basel sind vorbei und was bleibt ist eine Woche Badminton der Extraklasse! Einmal mehr (zum 27. Mal!) präsentierte sich das Turnier von seiner besten Seite und zeigte den Zuschauern, wieso Badminton der attraktivste Sport überhaupt ist!

 

 

mehr lesen

Badminton Swiss Open in Basel!

Wie jedes Jahr in der Kalenderwoche 11 spielt ab heute ein Grossteil der Weltelite um "den Grossen Preis von Basel"! Die letzten drei Jahre schaffte ich noch knapp den Sprung ins Hauptfeld und konnte an diesem riesigen Event teilnehmen.

mehr lesen

Team Argovia in den Playoffs!

Wir stehen in den Playoffs der Nationalliga A der besten vier Teams! Nach der letzten Doppelrunde stehen wir am Ende der regulären Saison auf dem zweiten Tabellenplatz. Wir spielen am 1./2. April gegen St. Gallen um den Final!

=> Tabelle

Team EM ist vorbei!

Die Mixed-Team-EM in Polen ist vorbei. Nach einer 1:4 Niederlage gegen Deutschland (Europameister 2013), verloren wir leider auch gegen die Niederlanden mit 1:4. Beide Male konnten wir "nur" das Dameneinzel gewinnen.

mehr lesen

Selektioniert für die Mixed-Team EM!

Ich freue mich sehr, vom Verband für die bevorstehende Mixed-Team Europameisterschaft 2017 selektioniert worden zu sein!

 

mehr lesen

Elite SM mit gemischten Gefühlen

Zuerst das Schöne: Zum ersten Mal gewinne ich eine Medaille in der Elite!! Im Doppel mit Dominik Bütikofer verlieren wir erst im Halbfinale und werden somit Dritter!! Bei der Elite auf dem Podest, ein tolles Gefühl!
mehr lesen

Erfolgreiche NLA-Doppelrunde

Was für ein Wochenende mit dem Team Argovia! Zwei Spieltage in der NLA - und zwei Siege gegen Genf und Adliswil-Zürich!! Gegen Genf gewinnen wir wie schon im Hinspiel mit 7:1, gegen Adliswil holen wir mit einem 5:3 drei weitere Punkte für die Rangliste!

=> aktuelle NLA-Rangliste

 

Schweizermeisterschaften in Bern!

In weniger als zwei Wochen ist es soweit! Am 4. und 5. Februar findet in der Wankdorfhalle in Bern das Finalturnier der jeweils besten 16 SpielerInnen statt! Kommt vorbei und seht die Schweizer Badminton-Szene von ihrer besten Seite! Ich trete dieses Jahr im Einzel, aber auch im Doppel mit D. Bütikofer an.

 

Hier geht's zu mehr Infos sowie zu den Spielplänen:

http://www.swiss-badminton.ch/Schweizermeisterschaften

 

Viele Inputs für das Training gewonnen

Nach einem schlussendlich ungefährdeten Dreisatzsieg in der 1. Runde verlor ich in Estland (wieder) gegen einen Inder. Er spielte taktisch, was sich am Ende als meine grosse Schwäche entpuppte. Nach der Analyse mit meinen Trainern weiss ich genau, woran ich die nächsten Wochen arbeite.

Sieg gegen mehrfachen Schweizermeister

Im Rahmen des ersten NLA-Spieles des 2017 gegen Yverdon-les-Bains bezwang ich den mehrfachen Schweizermeister Anthony Dumartheray in drei Sätzen mit 9:21, 21:16, 21:14. Mit dem Team Argovia gewannen wir die Begegnung 6:2! 

Erstmals unter den Top 300

Zum ersten Mal in meiner Karriere werde ich unter den Top 300 der Welt geführt! Zum Jahresabschluss ist das ein tolles Resultat, welches mir viel Zuversicht für die Zukunft und das Jahr 2017 gibt. Mehr unter Erfolge.

10 Jahre Sporthilfe-Patenschaften

Die Sporthilfe-Patenschaften feiern in diesem Jahr das 10-jährige Bestehen und können auf eine grosse Erfolgsgeschichte zurückblicken.

mehr lesen

Zurück im Training

Nach einer Woche Ferien in den wunderschönen Schweizer Bergen sind wir seit Dienstag, 27. Dezember, wieder zurück im Trainingsbetrieb in Bern. Ich erholte mich gut, genoss die Natur und tankte viel Energie. Jetzt bin ich bereit für die zweite Saisonhälfte, die knapp 6 Monate dauern wird.

Versöhnlicher Jahresabschluss

Die letzte NLA-Begegnung des Jahres ist vorbei, und wir grüssen mit dem Team Argovia vom dritten Tabellenplatz! Wir spielen ein 4:4 gegen La Chaux-de-Fonds und überwintern somit auf einem der vier Playoff-Plätze! Die Rückrunde wird nicht einfach, doch wir geben Alles, um die Playoffs zu erreichen!

mehr lesen

Welsh International in Cardiff

Gestern bin ich wieder aus Wales zurückgekehrt. Nach dem Erstrundensieg in der Quali trat ich in der zweiten Runde gegen meinen englischen Namensvettern David King an. Ich spielte sehr gut mit, verlor den ersten Satz aber denkbar knapp mit 21:23.

mehr lesen

Finnish und Norwegian Open

Die zwei Turniere im hohen Norden Europas liefen etwas durchzogen. In Norwegen verlor ich in der zweiten Runde gegen einen Malaysier, in Finnland knapp gegen den Dänen Jeppe Bruun Christensen. Die gewonnenen Inputs nehme ich mit in die nächste Trainingsphase kurz vor Weihnachten.

Erfolgreiche Qualifikation für die Team-EM 2017!

Die Team-EM Qualifikation in Slowenien lief perfekt! Nach zwei ungefährdeten Siegen gegen Slowenien (4:1) und Lettland (5:0) spielen wir am Sonntag gegen die gesetzten Schotten. Wir brauchten den Sieg (mindestens 3:2), um uns für die EM-Endrunde qualifizieren zu können.

mehr lesen

Nachnominiert für die Team-EM-Quali

Auf geht’s nach Slowenien! Dank der kurzfristigen Nachnomination für die Team-Europameisterschaft-Quali bin ich ein Teil unserer sechsköpfigen Equipe! Wir spielen gegen Slowenien, Schottland und Lettland um den Gruppensieg, um die Qualifikation für die EM-Endrunde im 2017 zu realisieren.

mehr lesen

Knapp an der Überraschung vorbei!

Mit 17:21 und 24:26 muss ich mich am Bitburger Open gegen A.Pochtarev (WR 70) geschlagen geben. Es freut mich, konnte ich den um mehr als 300 Plätze besser klassierten Ukrainer in langen 43 Minuten so gut fordern und kann damit sehr zufrieden sein.

 

mehr lesen

Basel ist Sport!

Neu werde ich von der Sportförderstiftung Basel ist Sport unterstützt! Diese Stiftung wurde erst neu vom Panathlon-Club Basel ins Leben gerufen und will den nicht-kommerziellen Sport in der Region Nordwestschweiz fördern. Ich darf mich glücklich schätzen, als einer der ersten Athleten unterstützt zu werden und neue, sportbegeisterte Personen hinter meinem Rücken zu wissen. Ich danke der Stiftung herzlich für den grosszügigen Support meiner Karriere und gebe alles, um weitere Erfolge nach Basel zu bringen! Mehr unter Sportförderungen.

Prague Open: Knapp am Sieg vorbei

Das Prague Open 2016 ist für mich bereits wieder Geschichte. Ich verliere mein Spiel in drei knappen Sätzen und 45 Minuten Spielzeit. Ich bin sehr enttäuscht über diese Niederlage. Mein Ziel war es, meine drei Qualispiele zu gewinnen und ins Hauptfeld vorzustossen.

mehr lesen

NLA-Tabellenführer!

Nach den ersten zwei Runden stehen unser Team Argovia an der Tabellenspitze! Ein 7:1 gegen Genf und ein 5:3 gegen Yverdon machen den Start perfekt. => Resultate

 

Turniersieg am Shuttle-Cup

Nach einer miserablen Leistung letzte Woche in Belgien gab es am Wochenende einen Turniersieg zu feiern!! Es lief mir rund, wurde der Favoritenrolle gerecht und gewann das Turnier in der 2. Kategorie!

=> Resultat

Klare Niederlage in Belgien

Mein Match in Belgien habe ich gegen den Inder Sarang Lakhanee in einem sehr klaren Spiel verloren. Ich bin enttäuscht über meine schlechte Leistung und muss herausfinden, wo das Problem liegt.

=> Resultat

Ein Rück- und Ausblick nach dem Slovak Open

Das Slovak Open Ende August ist bei mir mittlerweile fix im Turnierplan eingetragen. Es ist bereits das dritte Jahr, wo ich in Trencin meine Saison starte. So reiste ich vergangene Woche mit viel Vorfreude in die Slowakei und war gespannt auf meine Einsätze nach einem langen Sommertraining!

mehr lesen

Glücklich aus Malaysia zurückgekehrt!

Nach 2 Monaten Trainingsaufenthalt in Malaysia bin ich am Donnerstag, 11.8., wieder in der Schweiz gelandet. Ich bin gesund, munter und freue mich nun wieder sehr auf meinen Alltag in der Schweiz. Einen Bericht über meine Erlebnisse lest ihr unter Medien.

Grüsse und Berichte aus Asien

Grüsse aus Kuala Lumpur! Ich habe mich hier in Malaysia gut eingelebt und schon viele Trainingseinheiten mit meinen neuen Freunden absolviert. Während meines zweimonatigen Aufenthaltes lade ich laufend Berichte auf meiner Facebook-Seite hoch. Man braucht keinen Account, um meine Beiträge zu sehen. Viel Vergnügen!

Crowdfunding-Projekt erfolgreich abgeschlossen!

Einfach genial: Innerhalb von 30 Tagen haben 85 Supporter CHF 12'240.— für mein Asien-Projekt zugesprochen! Ich bin überwältigt! Dank eurer Hilfe ist das Projekt erfolgreich. Meine Aufenthalte in Asien im 2016 und 2017 sind finanziert!

mehr lesen

"My camper is my castle" - Basler Zeitung

Ich danke herzlich der Basler Zeitung BaZ für das Interesse an meinem Sport! Es ist ein super Artikel über mich und meine Karriere, der die Situation perfekt beschreibt. Geschrieben von A. Schmid.

 

Ihr findet den gestern erschienenen Artikel unter der Rubrik Medien.

Zurück aus den Ferien

Nach einer schönen Woche Ferien beginnt für mich morgen wieder der Trainingsalltag im nationalen Leistungszentrum in Bern. Jetzt habe ich zehn Tage Zeit, mich auf die bevorstehende Reise nach Asien vorzubereiten. Schaut euch doch dazu unter Medien den neusten Zeitungsbericht vom 3. Juni an! Ein netter Bericht aus der Volksstimme!

Letzter Wettkampf in Riga, Lettland

Diese Woche spiele ich meinen letzten Wettkampf der Saison 2015/16! Drei Wochen nach dem Turnier in Griechenland gilt dieses Turnier als letzter Test und als Standortbestimmung, bevor ich anschliessend eine Woche Ferien habe und dann am 22. Juni nach Malaysia ins Trainingslager reise! => Turnierlink

Mit dem Wohnmobil vor der Halle

...dies waren in den letzten Monaten meine vier Wände. Das Wohnmobil meiner Eltern habe ich direkt vor der Trainingshalle des Nationalkaders parkiert - was für ein Luxus! :-)

 

Wie es in einem Monat weitergeht, erfährt ihr bald...

Hellas International 2016

Leider verlor ich mein Spiel am ‪Hellas Open in zwei knappen Sätzen gegen den besser klassierten Belgier. Zwar bin ich ausgeschieden, doch das Spiel war ein wichtiger Bestandteil für eine Standortbestimmung nach einer 6-wöchigen Wettkampfpause. Anfangs Juni spiele ich meinen letzten Wettkampf in Lettland!

Podiumsdiskussion an der Uni Basel

Auf Einladung der Universität Basel wurde ich heute gemeinsam mit einer Musikerin am Jubiläumsevent des ZEPP (Zentrum für Entwicklungs- und Persönlichkeitspsychologie) zum Thema "Meisterleistung - Leistung meistern" befragt. Es war eine sehr wertvolle Erfahrung, vor so einem grossen Publikum zu sprechen!

Danke BC Bubendorf!

Gestern Abend feierten wir mit dem BC Bubendorf das 20-jährige Jubiläum. Als neunjähriger Knirps erlernte ich hier das Handwerk des Badmintonsports, stand also 2004 zum ersten Mal mit einem Racket in der Halle... Heute, 12 Jahre später, blicke ich auf eine unglaubliche Zeit zurück. DANKE an meine ersten Trainer des BC Bubendorf! Egal, wo ich in Zukunft gerade sein und um Siege kämpfen werde - meine Wurzeln und allerersten Trainings werde ich immer in Erinnerung behalten!!!

Intensive Trainingsphase

Seit meinem letzten Wettkampf (Swiss Open im März) habe ich nun vier gute Trainingswochen hinter mir. Zu Beginn arbeiteten ich wieder sehr im technischen Bereich und jetzt geht es wieder an die Turniervorbereitung: Anfangs Mai spiele ich in Griechenland das zweitletzte Turnier der Saison! 

Team Argovia: Zurück in der NLA!

Wir sind wieder erstklassig! Nach einer starken Saison in der NLB und ohne Niederlage schliessen wir die Saison mit dem Team Argovia mit 18 Punkten Vorsprung auf dem ersten Rang ab. Somit sind wir ab nächster Saison wieder unter den 8 besten Teams der Schweiz vertreten. 

Neue Medienberichte

Unter "Medien" habe ich die aktuellsten Medienberichte aufgeschaltet. Darunter sind Berichte zu den Swiss Open in Basel, dem Team Argovia sowie ein Abschlussbericht über die Spitzensport-RS in Magglingen. Ich wünsche viel Spass beim Lesen!

 

=> Medien

Badminton Swiss Open in Basel

Lange kämpfte ich gegen Marc Zwiebler, die Weltnummer 19. Am Schluss hiess es dennoch 8:21 und 13:21. Mit 28min auf dem Spielfeld bin ich sehr zufrieden. Ich genoss auch jeden einzelnen Ballwechsel, denn gegen einen Europameister spielt man nicht so schnell wieder! => Resultate

Portuguese International 2016

Leider verlor ich am Portuguese International in der zweiten Runde gegen den starken Ben Torrance. Mit dem Sieg davor in der 1. Quali-Runde bin ich jedoch sehr zufrieden, ich besiegte meinen norwegischen Wiedersacher in 56min Spielzeit!

Niederlage gegen den Schweizermeister 2014

Am Donnerstag starteten die diesjährigen Elite Schweizermeisterschaften in Couvet, Val-de-Travers. Nach einem komfortablen Sieg in der ersten Runde gegen Cyril Hohl, spielte ich gegen Anthony Dumartheray, seinerseits Schweizermeister 2014.

mehr lesen

Erfolgreich am Estonian International

Letzte Woche reiste ich ins -12 °C kalte Tallinn an das Estonian International. Es war der erste internationale Wettkampf seit RS-Beginn (Oktober).

mehr lesen

Happy New Year!

Alles Gute im neuen Jahr! Vielen Dank für das tolle 2015 und die grosse Unterstützung, welche ich immer wieder wahrnehmen darf. Ich wünsche euch viel Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr und freue mich auf ein erfolgreiches und spannendes 2016!

Copartner Revision AG & Bächtiger Immobilien AG!

Der Freitagabend war für mich ein ganz grosser Moment: Die beiden Firmen Copartner Revision AG und die Bächtiger Liwoba Immobilien AG präsentierten vor 50 Mitarbeitern unsere neue Sponsoring-Partnerschaft!

mehr lesen

37 Spitzensportler, 8 Sportarten, 1 Weg

Mit unserem Zug 6 (Athleten aus Beachvolleyball, Badminton, Fechten, Fussball, Leichtathletik, Orientierungslauf, Ringen und Sportschiessen) haben wir nach 5 Wochen die Grundausbildung in Lyss beendet! Am Montag rücken wir für die Zeit bis März 2016 in Magglingen ein!

Vielen Dank an die Schmutz Sport AG!

Die Schmutz Sport AG aus Oberdorf (BL) unterstützt mich mit einem gesponserten Rennvelo! Ich danke herzlich für den Support! Bei Schmutz Sport ist jeder an der richtigen Adresse, denn das tolle Sortiment und der freundliche Service überzeugen von A bis Z! Mehr Infos unter www.schmutzsport.ch.

Bereits seit 3 Wochen in der Schweizer Armee

Die ersten drei Wochen der Grundausbildung sind bereits vorbei. Aktuell sind wir in der Kaserne in Lyss untergebracht, bevor wir dann in zwei Wochen als Rekruten der Spitzensport-RS nach Magglingen wechseln können. Der jetzige militärische Alltag ist nicht gerade einfach, doch der Zusammenhalt unseres Zuges mit 37 Sportlerherzen hilft!

Beginn Spitzensportförderung Armee

Es geht los! Heute, am 26. Oktober 2015, 13:00 Uhr, startet für mich die Spitzensportförderung der Schweizer Armee". In einem ersten Schritt starten wir mit einer 5-wöchigen militärischen Grundausbildung in Thun/Lyss. Danach wechseln wir nach Magglingen, wo wir optimal trainieren können und kompetent betreut werden! Ich freue mich, die RS zusammen mit meinen Kollegen Kiko und Dominik starten zu dürfen!

4. Saison-Sieg in Serie mit Argovia

Mit dem Team Argovia sind wir perfekt in die Saison gestartet. Heute Sonntag spielten wir unser viertes Spiel, welches wir mit 7:1 gegen den Tabellenzweiten gewannen! Nach den drei Siegen davor (6:2, 8:0, 8:0) stehen wir nun an der Tabellenspitze. Unsere Mission: Wiederaufstieg in die NLA!
=> Rangliste

Swiss International 2015

Mein vorläufig letztes internationale Turnier des Jahres ging mit dem Swiss International zu Ende. Ich traf direkt auf den amtierenden Junioren Vize-Europameister. Zwar musste ich mich geschlagen geben, doch mit dem Resultat (14:21,15:21) kann ich zufrieden sein. Ich sehe Fortschritte in meinem Spiel!

Bericht im Regio Aktuell

"Der Oberbaselbieter Joel König (20) gehört zu den besten Badmintonspielern der Schweiz. Nach der abgeschlossenen Matur und dem Sportpreis am Gymnasium Liestal und mehreren Junioren Schweizermeistertiteln lanciert er nun seine Profikarriere. Dazu hilft ihm die Aufnahme in die Sportler RS in Magglingen."

 

Ein toller Bericht über meinen Sport ist soeben in der Oktober-Ausgabe im Regio Aktuell (grösstes Magazin der Nordwestschweiz) erschienen! 

Mein Commitment zum Spitzensport

"Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden." (Sokrates)


Ein kleiner Einblick in meine Welt als Profisportler. 

mehr lesen

Forza Prague Open 2015

Ich kehre mit einer Niederlage und vielen Erfahrungen aus Prag zurück. Ich spürte im Spiel zum ersten Mal was es bedeutet, wenn es viel Luftzug in der Halle hat. Leider hatte ich Mühe, mich diesen Bedingungen anzupassen und verlor mein Spiel in der zweiten Quali-Runde gegen Jordy Hilbink (NED).

Varcolor Polish International 2015

Für drei Tage reisten wir mit dem Nationalkader nach Krakau, wo wir am Polish International teilnahmen. Nach dem Slovak Open von Ende August war dies für mich der zweite Wettkampf der Saison. Das Turnier war stärker besetzt wie jenes in der Slowakei.

mehr lesen

5. Platz am Lausanne Masters!

Zum dritten Mal in Folge fand anfangs September in Lausanne das Master-Turnier statt. Es ist ein Einladungsturnier für 16 in- und ausländische Top-Spieler. Auch dieses Jahr durfte ich wieder an dem Wettkampf teilnehmen, wo ein Preisgeld von CHF 1‘500.— vergeben wurde.

mehr lesen

Sporthilfe-Event in der Postfinance-Arena

Im Rahmen des diesjährigen Sporthilfe-Events trafen sich alle Patenathleten der Sporthilfe in der Postfinance-Arena in Bern. Neben Workshops zur Medien- und Kommunikationsarbeit im Leistungssport verbrachten wir anschliessend unter Sportlern einen gemütlichen Abend. Mit dabei auch Kunstturn-Europameisterin Giulia Steingruber!

Slovak Open: Perfekter Saisonstart

Nach über 10 Stunden Reise kehre ich glücklich aus der Slowakei zurück! Das Turnier war für mich ein grosser Erfolg. Ich gewann drei Spiele in der Qualifikation und konnte mich somit für das Hauptfeld der besten 32 qualifizieren!

mehr lesen

Neuer Support von McDonald's

Ich freue mich sehr, neben der Sporthilfe-Patenschaft mit McDonald's Laufen nun auch noch eine Zusammenarbeit mit weiteren regionalen McDonald's verkünden zu dürfen. Vielen Dank an die Restaurants in Füllinsdorf, Sissach, Laufen, Liestal und Kaiseraugst für die Unterstützung! Es freut mich sehr, mit einem solch bekannten Unternehmen eine Sponsoring-Partnerschaft eingehen zu können!

Physiotherapie Train and Win

Seit mehreren Jahren werde ich von der Physio Train & Win rund um Daniel Maeder in Liestal betreut. Bei Train & Win gehe ich in die Sportmassage und werde bei allfälligen Sportverletzungen behandelt. Ich danke dem ganzen Team für die super Betreuung! Hier seht ihr Impressionen vom Mitarbeiter-Event.

Der Saisonstart naht - ein Überblick

Joel König, 2014

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und die Saison beginnt in wenigen Tagen. Am 26. August reisen wir für den ersten Wettkampf in die Slowakei. Mit der vor zwei Wochen gestarteten Wettkampfvorbereitung endete gleichzeitig die intensive Trainingsphase der letzten zwei Monate.

mehr lesen

Sporthilfe-Patenschaft durch McDonald's Laufen 

"McDonald's Laufen unterstützt Joel König, Badminton, mit einer Sporthilfe-Patenschaft!" Diesen Satz einmal lesen zu dürfen, hätte ich mir nie vorstellen können... Ich danke McDonald's Laufen und der Stiftung Schweizer Sporthilfe für diesen tollen Support! Mehr Infos unter => Sponsoren

Athletischer Sommeraufbau mit Robin Städler

Neben dem Technik-Training auf dem Feld liegt in diesem Sommer der Fokus auf meiner athletischen Entwicklung. Begleitet werde ich von meinem langjährigen persönlichen Konditions-Trainer Robin Städler. Wöchentlich trainiere ich auch mit Athleten aus anderen Sportarten. => Medienberichte

Saison 2015/16: Weiterhin beim Team Argovia

In der kommenden Interclub-Saison 2015/16 werde ich weiterhin für das Team Argovia spielen. Nach dem knappen Abstieg im letzten März werde ich meinem Team helfen, wieder in die NLA aufzusteigen. Mehr unter: www.teamargovia.ch

Sommertraining am Stützpunkt in Bern

Nach zwei schönen Ferienwochen mit meinem Bruder in Südfrankreich startete ich letzte Woche wieder mit dem Training am Nati-Stützpunkt in Bern!

 

Die nächsten paar Wochen werden sehr streng sein: Für das aktuelle Sommertraining werde ich bis zu zwölf Trainingseinheiten (7x Badminton & 5x Athletik) in der Woche durchführen. Das Badminton-Training auf dem Feld ist hauptsächlich in Bern. Im athletischen Bereich werde ich weiterhin mit meinem Kondi-Trainer Robin Städler arbeiten.

 

Von nun an werde ich im Training wohl auch unter einer Beobachtung mehr stehen...Vielen Dank an mss-sport für das coole Plakat!

Lithuanian International - Saison beendet

Das letzte Turnier der Saison endete leider ohne Siege. Zwar startete ich zum ersten Mal bereits im Hauptfeld, unterlag dort jedoch P. Cajot in zwei Sätzen Meine Saison gilt nun beendet, ich freue mich jetzt auf zwei Ferien mit meinem Bruder Gabriel.

Willkommen im Team: Koppelmann Optik AG

Ich freue mich sehr, Koppelmann Optik AG als neuen Sponsor präsentieren zu dürfen! Ich freue mich auf den gemeinsamen Weg und danke herzlich für die Unterstützung! Mehr Infos unter Sponsoren

Selektion: Spitzensportförderung Schweizer Armee!

Ich bin dabei im Förderprogramm des Schweizer Bundes! Ich freue mich riesig, dass ich von Swiss Olympic, dem VBS (Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport) und dem BASPO (Bundesamt für Sport) für das gesamte Gefäss der Spitzensportförderung der Schweizer Armee selektioniert wurde! Vielen Dank an allen, die mir auf diesem Weg geholfen haben!

Hellas International 2015

Als zweitletztes Turnier der Saison reisten wir nach Sidirokastro ans Hellas International. Das Turnier fand in der Nähe von Thessaloniki statt und ist ein Turnier der zweiten Kategorie "International Series".

mehr lesen

SRF & Badminton zum Zweiten!

Bereits zum 2. Mal innert kürzester Zeit zeigte SRF einen Beitrag über Badminton! Diesmal geht es um Indonesier in der Schweiz und den Stellenwert von Badminton in ihrem Heimatland. Schaut euch den spannenden 10-minütigen Beitrag an. (ab Min 30.40)

Dutch International 2015

Nach einer vierwöchigen Trainingsphase reiste ich diese Woche nach Holland. Ich startete wieder in der Quali, wo ich in der ersten Runde gegen einen Franzosen gewann. Zwar verlor ich im Spiel danach, doch konnte ich einige positive Dinge aus dem Spiel nehmen!

Badminton auf dem Bundesplatz!

Für ein Video für die diesjährigen SOLIBAD-Tage vom 18.- 26. April spielten wir mit dem Nationalteam auf dem Bundesplatz in Bern! Um das Motto "Badminton everywhere" zu erfüllen, gaben wir vor dem Bundeshaus und der Nationalbank unser Bestes!

Beitrag im Schweizer Fernsehen!

Am vergangenen Montag zeigte das SRF in der Sportlounge einen Beitrag über Badminton! Am Beispiel der Interclub-Begegnung vom 8. Februar erklärt das SRF das Spielsystem der NLA. Ich bin mit dem Team Argovia vertreten! Zur Sendung

Neue Medienberichte online!

Unter Galerie > Medienberichte findet ihr neue Medienberichte zu meiner Teilnahme an den Swiss Open 2015. Ein Artikel erschien über meinen Trainingspartner Christian Kirchmayr und mich in der Basellandschaftlichen Zeitung, ein anderer in der Volksstimme!

Swiss Open in Basel

Diese Woche (10. - 15. März) finden in der St. Jakobshalle in Basel die SWISS OPEN statt, ein Grand-Prix-Gold Turnier! Ich konnte am Dienstag zum zweiten Mal starten und durfte mich wieder mit der Welt-Elite messen. Ich spielte gegen Anand Pawar aus Indien, die Nr. 16 des Turniers. Ich wusste, dass er mir spielerisch überlegen ist, doch ich gab alles für möglichst viele und lange Ballwechsel. Teilweise gelang mir dies gut, doch mehrheitlich war ich mehr am reagieren und lief dem Ball immer etwas hinter her. Es zeigte mir, wieso ein solcher Spieler so weit vorne im World-Ranking ist... Ich verlor den Match mit 11:21 und 13:21, aber gewann viel Motivation! ;-)

Portuguese International

Es fehlte nicht mehr viel, um die Nr. 192 der Welt zu bezwingen... Zwar musste ich mich nach knapp 50min gegen meinen südafrikanischen Gegner Prakash Vijayanath geschlagen geben, doch bin ich zufrieden mit meinem Spiel. Ich bewegte mich gut auf dem Feld und spielte auch variantenreich, so gab es viele gute Ballwechsel Das ist sehr positiv, denn genau an diesen beiden Punkten sind wir seit längerem am arbeiten. Die Richtung stimmt also! Weiter spielte ich zum ersten Mal mit Ayla Huser. Nach gewonnenem ersten Match mussten wir uns in der zweiten Runde zwei Dänen geschlagen geben.

Resultate der Schweizer

Es hat nicht sein sollen...

Nach einem hart umkämpften NLA-Wochenende steht leider fest, dass unser Team Argovia wegen nur einem Punkt (!) den Liga-Erhalt nicht schafft. Wobei wir nur zwei Punkte weniger wie der vierte Playoff-Platz haben... Etwas Pech hatten wir zudem im letzten Spiel gegen Adliswil, wo die langjährige Nr.1 der NLA, der Indonesier Y. Hogianto spielt. Seit kurzem ist er Schweizer Bürger und wird in NLA-Spielen somit als Schweizer Spieler gewertet. Adliswil nutzte die Chance und stellte geschickt auf, ohne das Ausländer-Reglement zu missachten. Wir kämpfen und feuerten uns an bis aufs Blut, doch am Ende reichte es knapp nicht. Die Enttäuschung ist gross, dies werden wir zuerst verarbeiten müssen.

mehr lesen

NLA: Trotz 3:5 Niederlage weiterhin auf Playoff-Kurs

Zwei Runden vor Schluss der NLA-Saison befinden wir uns mit dem Team Argovia auf dem fünften Tabellenrang. Nur einen Platz müssen wir noch gut machen, um einen der vier Playoff-Plätze zu ergattern. Dies wird nicht einfach, die Ausgangslage sieht jedoch gut aus! Wir haben gleich viele Punkte wie das 4.und 6. platzierte Yverdon bzw. Adliswil.

mehr lesen

Keine Siege in Wien

Letzten Dienstag reiste ich mit der Nati nach Wien, wo wir am Austrian International teilnahmen. Das Turnier zählt zum offiziellen BWF-Circuit und gehört zur Kategorie "Internationale Challenge" - also die dritthöchste Turnierserie. Sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Beryno Wong (mein malayischer Teampartner im NLA-Team Argovia) blieb ich leider erfolglos. Mit der Leistung im Einzel kann ich nicht zufrieden sein. Ich machte zu viele Eigenfehler und kam nie richtig ins Spiel... Im Doppel verloren wir nur knapp gegen zwei Indonesier. Abhaken & nach vorne schauen!

NLA: Wieder ein 4:4 für das Team Argovia!

Am Wochenende spielten wir die 11. Runde der aktuellen NLA-Meisterschaft. Nach einer um-kämpften Begegnung hiess es 4:4 gegen St. Gallen. Ich konnte mein Einzel in zwei Sätzen gewinnen - ein toller Erfolg! Matchblatt, Medienbericht

Elite Schweizermeisterschaften 2015

Die diesjährige Elite SM ist bereits wieder Geschichte. Es war das erste Jahr, in dem ich als Elite-Spieler antrat. Resultatmässig gab es eine Enttäuschung, ich verlor im Einzel bereits in Runde zwei und im Doppel war in der dritten Runde Endstation.

mehr lesen

NLA: Argovia holt ein 4:4 gegen Tabellenzweiten!

Am Sonntag spielten wir auswärts gegen den Tabellenzweiten der NLA, BC La Chaux-de-Fonds. Dank einer kämpferischen Teamleistung durften wir uns am Ende über ein sehr gutes 4:4 freuen. Somit stehen wir weiterhin auf dem 4. Tabellenplatz und können für einen Playoff-Platz kämpfen!

mehr lesen

BWF-Circuit: Iceland International

Am letzten Dienstag ging es los ans erste Turnier des Jahres! Mit der Nati reiste ich nach Reykjavik und spielte das Iceland International, ein Turnier des BWF-Circuits. Ich flog bereits am Dienstag los, da ich schon am Donnerstag in der Qualifikation starten musste. Heute bin ich nach knappen 12 Stunden Reise wieder zurück in der Schweiz - ein Eissturm & Schnee verhinderten den Flug.

mehr lesen

NLA: Team Argovia gewinnt 5:3 gegen Uni Basel

In der 9. Meisterschaftsrunde in der NLA siegten wir mit dem Team Argovia gegen SC Uni Basel mit 5:3. Es waren teils sehr umkämpfte und äusserst spannende Matches, welche erst in Verlängerungen entschieden wurden. Momentan stehen wir mit diesem guten Ergebnis somit auf dem 4. Playoff-Platz!

mehr lesen

Badminton-Day im Bächliacker

Badminton-Day im Bächliacker! Meldet euch an und geniesst am kommenden Samstag, 17. Januar 2015 einen tollen Badminton-Nachmittag inklusive italienischem Essen! Bei Interesse meldet euch direkt bei info@baechliacker.ch. 

Viele Neuheiten im 2015

Die erste Woche im 2015 ist vorbei - und es ist bereits vieles passiert! Zum ersten Mal seit vielen Jahren musste ich vergangenen Montagmorgen nach den Skiferien nicht in die Schule, sondern durfte ganz "frei" aufwachen. ;-) Es war ein spezielles Gefühl! Lest weiter...!

mehr lesen

2014 ist passé - einen guten Rutsch ins 2015!

Ein abwechslungsreiches und sehr erfolgreiches Jahr geht für mich zu Ende. Ich danke allen herzlich für die tolle Unterstützung und wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr! Mögen alle Träume wahr werden und bleibt gesund & munter! :-)